skip to content

Feierliche Einweihung des Ganztags



Katholische Bekenntnisgrundschule Liebfrauen Goch

Am Freitag, 25.3.2011, wurde feierlich das neue Ganztagsgebäude eingeweiht. Es folgen Fotos vom Festakt sowie Videos von den Darbietungen der Kinder, anschließend ein Bericht mit Fotos über die vorangegangene schulinterne Einweihung.

Frau Aymans begrüßte alle Anwesenden, die sich ab 11:00 Uhr im Forum des neuen Ganztags eingefunden hatten.

 

Den ersten Programmpunkt kündigte Frau Neveling an:

Helen hatte ein eigenes Lied auf dem Keyboard komponiert.

Frau Neveling leitet den Chor der Liebfrauenschule, der mit seinem tollen Boogie Woogie allüberall für gute Laune sorgte.

Danach hielt Frau Aymans eine Rede und bedankte sich bei allen Beteiligten für die Realisierung des Anbaus.

 

Der Bürgermeister der Stadt Goch, Herr Otto, schloss sich mit seiner Rede an.

Die Bläserklasse der Liebfrauenschule hatte ihren ersten Auftritt. Viele der Kinder hatten vor sechs Monaten zum ersten Male ein Blasinstrument in der Hand, um so beeindruckender fanden die Anwesenden die wirklich gelungene und professionelle Performance.

Der Architekt, Bernd Prieske, bei seiner Rede.

 

Unser Hausmeister Herr Engelen begleitete den Bau des Gebäudes mit seiner Videokamera. In einem beeindruckenden vierminütigen Zusammenschnitt, begleitet vom passenden "Wer will fleißige Handwerker seh´n" des Chors, zeigte er die Entwicklung auf der Baustelle.

 

Die Pastoralreferentin, Nicole Coenen, segnete den Anbau ein.

Herr Prieske, Frau Aymans, Herr Otto, Herr Aymans-Weerepas und Frau Pilgrim bei der feierlichen Schlüsselübergabe.

 

 

Zum Abschluss gab es noch eine Tanzvorführung und den Auftritt der Mädchenband zu bestaunen.

Nun folgt ein Bericht mit Fotos über die schulinterne Einweihung kurze Zeit zuvor...

Wo Zwei oder Drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen

 

Das war das Schlusslied unserer kleinen Feier aus Anlass der Fertigstellung des Schulclub – Neubaus, an der die gesamte Schulgemeinde teilnahm.

Unsere Pastoralreferentin Nicole Coenen hatte einen kurzen Wortgottesdienst vorbereitet.

12 Kinder ( stellvertretend für die 12 Klassen ) waren mit unterschiedlichen Aufgaben eingebunden.

Besonders stolz waren die beiden Erstklässlerinnen, die das Kreuz aus der Mensa in den Neubau tragen durften. Dort hängt es nun für alle sichtbar.

 

 

Ab heute wird der Neubau von den Ganztagskindern offiziell genutzt. So findet z.B. in unserem Forum neben der wöchentlichen Besinnung jeden Mittwoch mit über 20 Kindern ein Yoga-Kurs statt und auch das erste bildnerische Großprojekt wird momentan fertig gestellt.

 

Die Gruppenräume sind mittlerweile eingerichtet und werden ab sofort von den Kindern „in Besitz“ genommen.

 

Die Frage, "Wo soll der Kurs stattfinden?" gibt es ab sofort an unserer Schule nicht mehr!

 

Die offizielle Einweihung, zu der unser Bürgermeister Karl-Heinz Otto einladen wird, findet am 25.03.2011 statt.

An diesem Tag endet der Unterricht für alle Kinder, die nicht an der Einweihung teilnehmen um 11.00 Uhr. 

Es findet KEINE Betreuung statt!