Gesamtschule   Am Lauerhaas   Wesel

Drucken

 

„Es ist normal, verschieden zu sein!“

(Richard von Weizsäcker)

 

Unterricht:

Wir vermitteln durch konsequente, individuelle Förderung fachliches Wissen und Kompetenzen für einen bestmöglichen Bildungsabschluss.

 

Leitziele:

-          Wir gestalten den Unterricht fachlich kompetent, modern und zukunftsorientiert.

-          Wir nehmen unsere Schülerinnen und Schüler ganzheitlich mit ihren individuellen Stärken und Schwächen wahr.

-          Wir bauen die Methodenkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler systematisch aus.

-          Wir nutzen zur Unterrichtsgestaltung elektronische Medien in sinnvollen didaktischen Zusammenhängen.

-          Wir arbeiten schülerorientiert und leiten die Lernenden zur Kooperation an.

-          Wir fördern und fordern unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer durchlässigen Fachleistungsdifferenzierung in den Fächern Englisch, Mathematik, Deutsch und Chemie.

-          Wir bieten im Rahmen der Wahlpflichtangebote individuelle Schwerpunktsetzungen innerhalb der Schullaufbahn an.

-          Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten des Spracherwerbs an.

-          Wir gestalten unseren Unterricht unter möglichst optimalen organisatorischen Bedingungen.

-          Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern möglichst häufig Gelegenheiten, individuelle Stärken im Unterricht zu nutzen.


 

Standards/Indikatoren:

Jeder Schüler / Jede Schülerin

-          nimmt im 5. Schuljahr an Diagnoseverfahren zur Erfassung der Lernausgangslage teil.

-          erlernt die Anwendung von Lern- und Arbeitstechniken systematisch beginnend mit der Einführungswoche im 5. Schuljahr.

-          erlernt im Fachunterricht den sinnvollen Umgang mit elektronischen Medien.

-          nimmt entsprechend der individuellen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten ab dem 7. Schuljahr im Fach Englisch, ab dem 8. Schuljahr im Fach Mathematik und ab dem 9. Schuljahr in den Fächern Deutsch und Chemie am Unterricht in Grund- oder Erweiterungskursen teil.

-          wählt im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts ab Klasse 6 entweder Niederländisch, Naturwissenschaften, Arbeitslehre oder Darstellen und Gestalten als 4. Klassenarbeitsfach.

-          wählt ab der 8. Klasse im Rahmen der Ergänzungsstunden ein Neigungsfach (Französisch, Jugend forscht, Sporthelfer, Erziehungslehre, Bürokommunikation und Webdesign, Kunst und Design, Mode und Textil, Schülerfirma Catering oder Schülerfirma Technik) nach den eigenen Interessen aus.

-          arbeitet im Unterricht auch in kooperativen Unterrichtsformen.

-          nimmt an Maßnahmen der individuellen Förderung teil.

-          kann an englischsprachigen Theateraufführungen teilnehmen.

-          wird ab Klasse 5 im Fach Englisch unterrichtet. Als weitere Fremdsprachen können ab Klasse 6 Niederländisch, ab Klasse 8 Französisch und ab der Einführungsphase der Oberstufe neu einsetzend Lateinisch, Französisch oder Niederländisch erlernt werden.

-          kann an Fahrten und Austauschprogrammen ins europäische Ausland teilnehmen.


Jede Lehrerin / Jeder Lehrer unserer Schule

-          schafft im Unterricht Raum zum Erwerb methodischer Kompetenzen.

-          bildet sich regelmäßig zum Thema Unterrichtsqualität fort.