Wandertag 8a 2018 Drucken

Wandertag der 8a in die Skihalle Neuss (05.12.2018)

Um Viertel vor acht trafen wir uns an der Schule und sind dann, trotz Verspätung des Busses, rechtzeitig an der Skihalle in Neuss angekommen.

Zunächst mussten wir uns skitauglich ausstatten – Skihose, -jacke, Helm, Skischuhe und Skier natürlich – um dann in drei Gruppen in der Skihalle zu starten. Es gab zwei Anfängergruppen, die von Skilehrern und Frau Kniesburges begleitet und am Anfängerhügel unterrichtet wurden. Eine Fortgeschrittenengruppe, die auf der großen Piste unterwegs sein durfte, wurde von Frau Terschluse, Herrn Schlinkert und Herrn Stettner begleitet.

Der Skiunterricht hat viel Spaß gemacht und die Skilehrer waren sehr geduldig mit denen, die noch Angst hatten. Man musste sich sehr konzentrieren, da das Abbremsen gar nicht so leicht war.

Zur Mittagszeit gab es für alle eine ordentliche Portion Essen und Trinken, um Kraft für den Nachmittag zu tanken. Nach dem Mittagessen konnten einige der Anfänger auf den größeren Hang und dort ihr Gelerntes anwenden.

Man konnte in der Skihalle aber auch noch anderen Aktivitäten nachgehen, wie z.B. Reifenrutschen oder Bobfahren auf einer extra Rodelstrecke; sozusagen „Pinguinrennen“ fahren.

Am Ende ist die ganze Klasse noch einmal Schlitten-/Bob- oder Reifen gefahren, bis wir uns gegen 15 Uhr zurück auf den Weg zur Schule machten.

Der Wandertag war sehr abwechslungsreich und sehr spaßig. Wir wären alle mit einer Wiederholung einverstanden!!