Gesamtschule   Am Lauerhaas   Wesel

Jugend forscht 2017 Drucken

Teilnahme am Wettbewerb Jugend forscht

Wie konserviert man einen Mammutzahn? Diese Frage stellten sich die Schülerinnen Birte Tekath (10d) und Hanna Scholten (10a), nachdem die Firma „Hülskens Wasserbau“ der Schule einen Mammutzahn spendete. Diese fanden ihn bei Tiefgrabungen im Kreis Wesel und übergaben ihn an die Schule, mit der Voraussetzung, diesen zu konservieren. Die beiden Schülerinnen entschieden sich für eine Leimlösung, in die der Zahn über variierende Zeiträume eingelegt wurde. Die Ergebnisse ihres Experiments stellten sie am 22. Februar 2017 beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Duisburg vor.