Gesamtschule   Am Lauerhaas   Wesel

Studienfahrt Q2 2016 Drucken

Stufenfahrt der Q2 in die Toskana

Am Samstag, 01.10.2016 brach die Q2 abends zu ihrer einwöchigen Fahrt in die Toskana auf. Früher als erwartetet kamen wir nach einer ruhigen Fahrt am 02.10.16 vormittags an unserem Ziel, im Küstenort Cinquale die Montagnoso an. Glücklicherweise waren die Zimmer bezugsfertig, so dass alle bereits am frühen Nachmittag zu einer ersten Erkundungstour aufbrachen.

Auf dem kurzen Weg zum Strand steuerten einige Schüler die nahe gelegene Eisdiele an, während der Rest sich weiter auf den Weg zum Strand machte. Bei angenehmen Temperaturen von etwa 20°C wagten sich einige auch mit den Füßen ins Meer. Den ersten Abend ließen wir im Hotel ausklingen, um für die Ausflüge der nächsten Tage gerüstet zu sein.

Am nächsten Morgen trafen sich einige Frühaufsteher mit Herrn Krickmeyer zum Frühschwimmen im Meer. Nach dem Frühstück, zu dem der Rest dann auch wach war, ging es los zu einer Bootstour in der Region Cinque Terre. Leider fiel die Tour kürzer aus als geplant, da aufgrund der unruhigen See nur eine der vorgesehenen Stationen angesteuert wurde. Das war jedoch nicht schlimm, da so mehr Zeit blieb, den Ort Porto Venere mit den alten Gassen und Treppen zu erkunden.

Ein weiterer Ausflug führte uns am nächsten Tag nach Pisa. Wir konnten den schiefen Turm betrachten und hatten anschließend genügend Zeit den Rest der Stadt zu besichtigen. Viele nutzten die Gelegenheit, um kleine Andenken für sich oder Freunde zu Hause zu kaufen. Zum Abschluss des Tages ging es noch einmal an den Strand.

Nach den Eindrücken von Pisa starteten wir am darauf folgenden Tag Richtung Florenz. Die Stadt beeindruckte durch ihre Größe und die vielen schönen Gebäude und Plätze. Nach einer Stadtführung hatten alle noch die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, bevor es am späten Nachmittag zurück ins Hotel ging.

Am letzten Tag der Reise nutzen wir noch einmal den Strand und genossen das wunderbare Wetter, denn nachmittags war Koffer packen angesagt. Abends machten wir uns wieder auf den Heimweg ins kühle Deutschland. Es war insgesamt eine schöne Zeit mit dem gesamten Jahrgang, an die alle gern zurück denken.